Hessenwasser Stadtwerke-Mainz Wasserwerk Gerauer Land Wasserverband Hessisches Ried Riedgruppe-Ost Elektrizitätswerk Rheinhessen AG Regierungspräsidium-Darmstadt
::Startseite ::Suchen ::Sitemap :: Login       
Grundwasserstand
Aktuelle Messwerte

° Motivation
° Ziele
° Partner
° Fakten

° Aktuelles
° Niederschlag
° Grundwasserstand
° Messstellen/Kartenserver
° Pegelstände
° Flurabstand

° Naturraum
° Grundwasser
° Technik
° Recht
° Links


° Impressum

Grundwasserbewirtschaftung im Hessichen Ried

Zukunftsweisende Überwachung und Steuerung der Grundwasserbewirtschaftung im Hessischen Ried

Ein Projekt fünf großer Wasserwerke im Hessischen Ried und des Regierungspräsidiums Darmstadt.

Informieren Sie sich über die Motivation, die Ziele und die Projektpartner.


Aktuelles: Der „Runde Tisch“ im Ried. Wie arbeitet die Wasserversorgung mit?
Runder TischAusgehend vom Grundsatzbeschluss des Hessischen Landtags im Jahr 2006 wurde im März 2012 die Einrichtung eines „Runden Tisches“ zur nachhaltigen Stabilisierung der Wälder bzw. der Verbesserung der Grundwassersituation im Hessischen Ried beschlossen. Der Start erfolgte nach fachlichen und wissenschaftlichen Voruntersuchungen (Machbarkeitsstudie) im August 2012.
mehr...
Geschrieben am 04.04.14 (86 mal gelesen)



Aktuelles: Glück im Jahr 2013 – Quo Vadis Grundwasser 2014?
RegenschauerWie haben sich die Grundwasserstände seit dem Sommer 2013 entwickelt und was ist für 2014 zu erwarten? Drohen neue Vernässungen? Welche Erfahrungen wurden mit den neuen, erhöhten Wasserrechten im Ried gemacht? mehr...
Geschrieben am 20.02.14 (263 mal gelesen)



Aktuelles: Sommer 2013: Hohes Grundwasser und Grundwasserbewirtschaftung
RegenschauerWie hängen die Bewirtschaftungsmaßnahmen zusammen? Die Infiltration wurde stark gedrosselt. Schonbetrieb im Vogelsberg erfordert Mehrentnahmen im Ried. Warum bleiben die Mehrentnahmen ohne Absenkungen? Wie hoch ist die Vernässungsgefahr im Winter?
mehr...
Geschrieben am 18.09.13 (721 mal gelesen)



Aktuelles: Juni 2013: Die Natur zeigt Ihre Macht über das Grundwasser
RegenschauerDrei Starkregentage bewirkten einen selten starken Grundwasseranstieg, Hochwasser verschärfte die Lage. Im Einflussbereich der Infiltration war der Grundwasseranstieg geringer, als natürlich. Bis zum April 2013 verlief das Jahr in etwa durchschnittlich. Niederschläge, Grundwasserneubildung und Grundwasserstände im Ried entsprachen in Summe etwa den jahreszeitlichen Mittelwerten. Dies änderte sich jedoch Ende Mai / Anfang Juni schnell und drastisch.
mehr...
Geschrieben am 04.09.13 (525 mal gelesen)



Aktuelles: Infiltration im Ried hilft indirekt Feuchtgebieten im Vogelsberg
FeuchtgebietTrotz nassem Sommer war das hydrologische Jahr 2012 zu trocken. Die Infiltration des WHR hielt die Grundwasserstände im Ried stabil und schonte indirekt auch die Grundwasserstände im Vogelsberg. mehr...
Geschrieben am 28.03.13 (851 mal gelesen)



Aktuelles: Winter 2011/12 zu trocken, Infiltration in Betrieb, Ausnahme: Jägersburg
Grundwasserstände und WaldGefühlt war der Winter nass und dann doch kalt. Das Gefühl trügt bei der Witterung aber nicht selten. Die Messwerte vor Ort im Ried sprechen eine klare Sprache: Gegenüber dem jahrzehntelangen Durchschnitt war das Winterhalbjahr seit November bislang in der Summe etwas zu warm und auch zu trocken. Dies zeigt sich ebenfalls in der aktuellen Grundwasserstandsentwicklung.
mehr...
Geschrieben am 26.03.12 (1533 mal gelesen)



Aktuelles: 2011: Bocksprünge der Witterung und am Ende normalisierte Grundwasserstände
Grundwasserstände und Wald Meldungen über sinkende Grundwasserstände und wegen zu hoher Entnahme sterbendem Wald in Südhessen waren in den letzten Monaten häufig zu lesen, so im „Darmstädter Echo“ vom 20.10.2011. Grund genug, die Grundwasserstände aktuell unter die Lupe zu nehmen. Über die Internetseite Grundwasser-Online oder die der Hessischen Landesanstalt für Umwelt (www.hlug.de) können aktuelle Grundwasserstände jederzeit abgerufen werden. Was sagen die Messwerte über die Bilanz des hydrologischen Jahres 2010/11 aus?
mehr...
Geschrieben am 07.12.11 (1964 mal gelesen)



Aktuelles: Stadtwerke Pfungstadt neuer GWO-Partner – Feier zu 110 Jahre Wasserversorgung
110 Jahre Wasserversorgung PfungstadtSeit Januar 2011 sind die Stadtwerke Pfungstadt aktiver Partner von Grundwasser-Online. Zum Versorgungsgebiet der Stadtwerke gehören neben Pfungstadt selbst auch die Stadtteile Hahn, Eschollbrücken und Eich. Vor 110 Jahren begann die zentrale Wasserversorgung in Pfungstadt. Die Stadtwerke feiern dies mit einem großen Fest am Wasserwerk.
mehr...
Geschrieben am 10.08.11 (1777 mal gelesen)



Aktuelles: Anhaltende Trockenheit: zur Vorsorge teilweise Inbetriebnahme der Infiltration
Trockenrisse im Boden Seit Februar 2011 ist es zu trocken. Seither gehen die hohen Grundwasserstände unterschiedlich stark, jedoch stetig zurück. Sie sind aber noch auf überdurchschnittlichem Niveau. Daher wurde bisher die Infiltration noch nicht in Betrieb genommen. Wegen eines weiteren Rückgangs der Grundwasserstände und zur Vorsorge für ein Trockenjahr ist nun teilweise wieder ein geringer Infiltrationsbetrieb in Waldgebieten erforderlich.
mehr...
Geschrieben am 20.05.11 (1927 mal gelesen)



Aktuelles: Vernässungsdiskussion im Hessischen Ried: Fragen und Antworten
Fragen und AntwortenDie hohen Grundwasserstände im Frühjahr 2011 führten erneut zu einer Diskussion über die Ursachen der Vernässung von Kellern und Ackerflächen, wie zuletzt in den Jahren 2001-2003. Der Rückblick auf die damalige Situation hilft zum Verständnis der aktuellen Gegebenheiten. Es wird deutlich, dass aus fachlicher Sicht  die Infiltration nur einer von vielen Diskussionspunkten ist.
mehr...
Geschrieben am 04.05.11 (2467 mal gelesen)



Aktuelles: Brunnen schützen Pfungstadt-Hahn erfolgreich vor Vernässungsschäden
WolkenDer Ortsteil Hahn der Stadt Pfungstadt gehört zu den Gebieten des Hessischen Rieds, die besonders unter witterungsbedingt hohen Grundwasserständen zu leiden haben. Eine 2009 in Betrieb gegangene Anlage aus drei Schutzbrunnen hat sich bei den aktuell sehr hohen Grundwasserständen bewährt. Durch das gezielte Abpumpen von Grundwasser konnten Kellervernässungen verhindert werden.
mehr...
Geschrieben am 13.04.11 (1969 mal gelesen)



Aktuelles: Weiter hohe Grundwasserstände im März 2011 - keine Infiltration
WolkenDie bisherigen Grundwasserhochstände dieses Winters wurden verbreitet zwischen Mitte Januar und Anfang März 2011 erreicht. Der trockene Februar hat zu einer leichten Entspannung der Situation beigetragen, ohne das bereits eine Entwarnung für die weitere Entwicklung der Grundwasserstände gegeben werden kann. Die Infiltration ist vorsorglich weiterhin außer Betrieb.
mehr...
Geschrieben am 22.03.11 (3072 mal gelesen)



Aktuelles: Vernässungsdiskussion im Hessischen Ried: Wie wird die Infiltration gesteuert?
Steuerung InfiltrationDie Grundwasseranreicherung wird hochflexibel und angepasst an die wechselnden Grundwasserstände betrieben. Welche Grundlagen und welche Schritte erforderlich sind, wird ebenso beschrieben, wie die sichtbaren Erfolge.


mehr...
Geschrieben am 09.03.11 (1980 mal gelesen)



Aktuelles: Vernässungsdiskussion im Hessischen Ried: Abschaltwerte der Infiltration
Zulauf WaldgrabenDie aktuellen Vernässungen im Hessischen Ried haben auch die Infiltration wieder in den Fokus der Diskussion gerückt. Die Infiltration wirkt sich jedoch nur in Teilen des Rieds aus. Sie wird darüber hinaus hochflexibel und angepasst an die wechselnden Grundwasserstände betrieben. Eines von vielen Elementen der Infiltrationssteuerung sind die Abschaltwerte. Deren Entstehung und Auswirkungen werden nachfolgend beschrieben.

mehr...
Geschrieben am 08.03.11 (1789 mal gelesen)



Aktuelles: Kälte, Schnee und Regen - das Nassjahr setzt sich fort
Überstaute ÄckerKeller sind feucht, Ackerflächen stehen unter Wasser, Wasserhaltungsmaßnahmen laufen auf Hochtouren. Auch die Infiltration wurde betrieben. Wie passt das zusammen und warum ist das Ried doch keine Badewanne? Die Prognose vom November für den weiteren Verlauf wird fortgeschrieben.

mehr...
Geschrieben am 01.02.11 (2438 mal gelesen)



Aktuelles: Kälte, Hitze und Sommerregen - Bilanz des hydrologischen Jahres
Nasse ZeitenWas bleibt aus 2010 und was kommt nach? Zunächst bleiben erhöhte Grundwasserstände. Warum das so ist und ob das ein Alarmzeichen ist, zeigt ein Vergleich des vom 01.11.2009 bis zum 30.10.2010 andauernden hydrologischen Jahres 2010 mit den Erfahrungen der letzten 5 Jahrzehnte. Ein Ausblick auf 2011 zeigt unterschiedliche Szenarien.
mehr...
Geschrieben am 24.11.10 (2328 mal gelesen)



Aktuelles: Aktuelle Grundwasserstände für Landesmessstellen beim HLUG
HLUGDer öffentlich zugängliche Kartenserver von Grundwasser-Online stellt für zahlreiche Grundwassermessstellen im Hessischen Ried aktuelle Messwerte und Ganglinien bereit. Insbesondere im Bereich vernässungsgefährdeter Siedlungen standen auch Messstellen des Landes Hessen zur Verfügung. Für diese Landesmessstellen können aktuelle Werte zukünftig nur noch direkt beim Hessischen Landesamt für Umwelt und Geologie (HLUG) abgerufen werden. mehr...
Geschrieben am 25.10.10 (2856 mal gelesen)



Aktuelles: Juli 2010 mit Tockenheit und Hitze: Informationen zur Wasserwirtschaft
Trockenheit und Hitze Juli 2010"Nicht alle Jahre wieder, aber immer mal wieder." Damit ist der Sommer 2010 gemeint mit einem sehr warmen und trockenen Juli. Wir wollen hier aber nicht über das Wetter berichten, sondern über die aktuelle wasserwirtschaftliche Situation in Südhessen im Juli 2010 und einen Ausblick bis zum Ende des Jahres wagen.
mehr...
Geschrieben am 30.07.10 (1347 mal gelesen)



Aktuelles: Maßnahmen zur Begrenzung des Grundwasseranstiegs in Pfungstadt-Hahn
Bohrung in Pfungstadt-HahnDer Ortsteil Hahn der Stadt Pfungstadt gehört zu den Gebieten des Hessischen Rieds, die besonders unter witterungsbedingt hohen Grundwasserständen zu leiden haben. Nach einer Bauzeit von sieben Monaten wurde am 16.05.2009 eine neue Brunnenanlage zur Begrenzung des Grundwasserstandes in Betrieb genommen.
mehr...
Geschrieben am 25.06.09 (2006 mal gelesen)



Aktuelles: Stadtwerke Dreieich neuer Partner bei Grundwasser-Online
Filterhalle Wasserwerk DreieichSeit Ende letzten Jahres steht das Internetportal "Grundwasser-Online" für weitere Wasserversorger, Städte und Gemeinden aus dem Hessischen Ried und den angrenzenden Regionen offen. Mit den Stadtwerken Dreieich hat nun ein weiteres Versorgungsunternehmen die Möglichkeiten des Internetportals für sich erkannt. mehr...
Geschrieben am 05.11.08 (2055 mal gelesen)



Aktuelles: Steigende Grundwasserstände: Infiltration teilweise abgeschaltet
Steigende Grundwasserstände Frühjahr 2008 Überhöhte Niederschlagsmengen haben  im März und April einen weiteren Grundwasseranstieg bewirkt. Nachdem die Infiltration vorsorglich bereits seit Herbst 2007 reduziert wurde, kam es im Januar und April 2008 zu lokalen Teilabschaltungen der Infiltration im Hessischen Ried.
mehr...
Geschrieben am 26.05.08 (4325 mal gelesen)



Aktuelles: Stadtwerke Langen - Herzlich Willkommen bei Grundwasser-Online!
Logo Statdtwerke Langen
Grundwasser-Online, das kooperative Netzwerk für den Austausch wasserwirtschaftlicher Daten im Hessischen Ried, öffnet und erweitert sich. Als ersten neuen Partner begrüßt Grundwasser-Online die Stadtwerke Langen.  Mit ihnen wächst der Datenbestand in Grundwasser-Online um weitere 78 Grundwassermessstellen und 16 Brunnen. Die Stadtwerke Langen versorgen Langen und Egelsbach mit Trinkwasser.
mehr...
Geschrieben am 18.02.08 (2287 mal gelesen)



Aktuelles: Pfungstädter Moor: Zuwässerung dämpft Auswirkungen der Trockenphase
Zuwässerung Pfungstädter MoorDie geringe Grundwasserneubildung zwischen 2003 und 2006 hatte einen ungünstigen Einfluss auf die natürlichen Feuchtbiotope im Hessichen Ried. Durch die gesteuerte Zuwässerung aufbereiteten Oberflächenwassers konnten im Pfungstädter Moor jedoch wertvolle Arten und Moorgesellschaften sowie offene Wasserflächen gesichert werden. 
mehr...
Geschrieben am 08.11.07 (5398 mal gelesen)



Aktuelles: GWO-Datenbank jetzt mit über 1 Million Datensätzen
GWO-LogoDie zentrale Datenbank von Grundwasser-Online (GWO) wächst kontinuierlich. Vor wenigen Tagen wurde erstmals die Marke von 1,0 Million Datensätzen überschritten. Mit mehr als 5.000 Grundwassermessstellen, Brunnen und Infiltrationsorganen bietet sie eine umfassende Datenbasis für die Grundwasserüberwachung im Hessischen Ried

mehr...
Geschrieben am 26.09.07 (2947 mal gelesen)



Aktuelles: Grundwasserbewirtschaftung Weiterstadt: „Win-Win-Situation für alle Beteiligten“
Start in Weiterstadt„Bei diesem Projekt gewinnen alle.“ Dies war die einhellige Meinung beim offiziellen Start der Grundwasserbewirtschaftung in Weiterstadt am vergangenen Freitag. Die umfangreichen Bauarbeiten zum „Westwaldprojekt“, das unter dem Motto "Bebauung schützen, dem Wald und der Landwirtschaft nützen" bekannt geworden ist, sind hiermit abgeschlossen. Nach dem Start in Griesheim im Oktober 2006 beginnt nun in auch in Weiterstadt der Probebetrieb. 
mehr...
Geschrieben am 04.05.07 (4296 mal gelesen)



Aktuelles: Grundwasser-Online bei der Veranstaltungsreihe „Trinkwasser im Gespräch“

Logo Hessenwasser Unter dem Titel "Trinkwasser im Gespräch" führt die Hessenwasser GmbH & Co. KG in Zusammenarbeit mit dem Rhine-Main Water Research Institut eine Veranstaltungsreihe im Kompetenzzentrum in Groß-Gerau/ Dornheim durch. Die Reihe informiert in loser Folge über wechselnde Themen der Wasserwirtschaft.
Bei der nächsten Veranstaltung am Mittwoch, 14. März 2007 (15:00-17:00 Uhr) wird das Projekt "Grundwasser-Online" vorgestellt.
mehr...
Geschrieben am 08.03.07 (2466 mal gelesen)



Aktuelles: Klimawandel: Start eines Forschungsprojektes zur Sicherung der Wasserversorgung
Drohen dem Hessischen Ried neue Kellervernässungen durch hohe Grundwasserstände? Müssen in trocken-heißen Sommern immer mehr Felder länger beregnet werden? Wie kann die Wasserwirtschaft auf die zukünftigen Veränderungen des Klimas reagieren? Diese und zahlreiche weitere Fragen sollen in einem bundesweit relevanten Forschungsprojekt beantwortet werden. Partner im Verbundprojekt sind die Hessenwasser GmbH & Co. KG, das Hessische Landesamt für Umwelt und Geologie und das Darmstädter Ingenieurbüro Brandt Gerdes Sitzmann Umweltplanung. mehr...
Geschrieben am 27.11.06 (4611 mal gelesen)



Aktuelles: ''Westwaldprojekt'': Wasser marsch in Griesheim
Das Projekt, das unter dem Motto steht "Bebauung schützen, dem Wald und der Landwirtschaft nützen", hat am Freitag, den 06.10.2006 eine neue Phase erreicht. Die Anlagen in Griesheim wurden von den Projektpartnern bei einer Feierstunde offiziell in Betrieb genommen. mehr...
Geschrieben am 20.10.06 (5586 mal gelesen)



Aktuelles: Informationsbroschüre: ''Das Hessische Ried zwischen Vernässung und Trockenheit"
Das Hessische Ministerium für Umwelt, ländlichen Raum und Verbraucherschutz hat eine Broschüre mit dem Titel "Das Hessische Ried zwischen Vernässung und Trockenheit" herausgegeben.



mehr...
Geschrieben am 20.10.06 (2118 mal gelesen)



Aktuelles: 125 Jahre Wasserwerk Eschollbrücken: Fortschritt durch zentrale Wasserversorgung
Am 1. Dezember 1880 feierten die Bürger der Haupt- und Residenzstadt von Hessen-Darmstadt die Inbetriebnahme des Wasserwerkes in Pfungstadt-Eschollbrücken. Darmstadt gehörte damit zu den wenigen Städten des Deutschen Reiches, deren Einwohner mit einer zentralen Wasserversorgung nicht nur den Anschluss an eine Wasserleitung, sondern auch an moderne Zeiten fanden. mehr...
Geschrieben am 18.01.06 (2711 mal gelesen)



Aktuelles: ''Westwaldprojekt'': Bauarbeiten laufen
Unter dem Motto "Bebauung schützen - dem Westwald und der Landwirtschaft nützen" wurde im April 2004 eine gezielte Grundwasserbewirtschaftung für den Westwald sowie für die Städte Weiterstadt und Griesheim vereinbart. In der Planungsphase wurden die vielfältigen Ziele zu einem gemeinsamen Projekt verknüpft: Waldsanierung durch Grundwasseranreicherung, Schutz der Siedlungen vor Vernässungen durch Brunnen, die auch zur landwirtschaftlichen Beregnung genutzt werden. Nun laufen die Bauarbeiten auf Hochtouren. mehr...
Geschrieben am 22.08.05 (1937 mal gelesen)



Aktuelles: 100 Jahre Wasserwerk Bürstadt
Am Sonntag, den 27. Juni wurde der 100. Geburtstag des Wasserwerkes Bürstadt gefeiert. Der Betreiber, die EWR AG (Worms) hatte zu einem bunten Programm eingeladen. Den ganzen Tag über wurden Führungen angeboten, RPR sendete "live vor Ort" und es gab ein buntes Unterhaltungsprogramm für Kinder. Das Angebot fand einen regen Zuspruch. mehr...
Geschrieben am 20.06.05 (3686 mal gelesen)



Aktuelles: Landesmessstellen mit Datenfernübertragungssystemen (DFÜ) ausgestattet
Seit der vergangenen Nässeperiode hat sich gezeigt, dass der Informationsbedarf der Bevölkerung an der aktuellen Grundwassersituation im Hessischen Ried nach wie vor sehr hoch ist. Aus diesem Grund wurden 17 Grundwassermessstellen des Landesgrundwasserdienstes mit Modulen zur Datenfernübertragung ausgestattet.

mehr...
Geschrieben am 11.11.04 (1873 mal gelesen)



Aktuelles: Zuwässerung schützt Feuchtvegetation im Pfungstädter Moor
Seit April 2000 wird innerhalb des Pilotprojektes "Wiedervernässung Pfungstädter Moor" zu Trinkwasserqualität aufbereitetes Rheinwasser in den zentralen Teil des Pfungstädter Moores eingeleitet. Ziel des Projektes ist die Revitalisierung der geschädigten Moorvegetation. Die Zuwässerung hat im extremen Trockenjahr 2003 und im Jahr 2004 ihre Leistungsfähigkeit zum Schutz der Feuchtbiotope belegt.

mehr...
Geschrieben am 09.11.04 (3042 mal gelesen)



Aktuelles: Klimaveränderungen: Konsequenzen für die Wasserwirtschaft?
Aufgrund menschlicher Einflussnahme wird inzwischen eine weltweite Erwärmung der mittleren Lufttemperatur um 1,4 bis 5,8 °C für die nächsten 100 Jahre prognostiziert. Im Projekt KLIWA werden "Klimaveränderungen und Konsequenzen für die Wasserwirtschaft" intensiv untersucht. Erste Ergebnisse wurden inzwischen vorgestellt. mehr...
Geschrieben am 02.11.04 (771 mal gelesen)



Wasserwerke im Ried sichern eine nachhaltige Wasserversorgung in 2004
Das Jahr 2003 war ab März ein außerordentliches Trockenjahr. Die Grundwasserstände sanken von den höchsten Werten seit 1970, um über einen Meter. Dank des laufenden kontinuierlichen und aktuellen Grundwassermonitorings wurde der Trend frühzeitig erkannt. Die erforderlichen Maßnahmen zur Grundwasserbewirtschaftung wurden daraufhin unverzüglich eingeleitet. mehr...
Geschrieben am 18.05.04 (1105 mal gelesen)



Aktuelles: Jetzt auch Wiederinbetriebnahme der Infiltration im Bereich Eschollbrücken / Pfu
Für den Infiltrationsbereich Eschollbrücken / Pfungstadt liegt seit Dezember 2003 ebenfalls die Zustimmung der Aufsichtsbehörde zur Wiederinbetriebnahme der Infiltration vor. Nach den Anlagen im Gernsheimer und Jägersburger Wald hat der Wasserverband Hessisches Ried daher auch hier am 15.12.2003 den Infiltrationsbetrieb wieder aufgenommen. mehr...
Geschrieben am 18.12.03 (974 mal gelesen)



Grundwasserstand
Aktuelle Entwicklung: Oktober 2003 - Ende der Vernässungsperiode erreicht - Wasserstände fallen weiter - Infiltration regional gestartet
(02.10.2003)
mehr...
Geschrieben am 30.09.03 (1635 mal gelesen)



Aktuelles: ''Nutzungskonflikte bei hohen Grundwasserständen - Lösungsansätze'' BWK-Bericht
Nutzungskonflikte bei hohen Grundwasserständen - Lösungsansätze" Unter diesem Titel ist soeben ein Statusbericht des BWK, des Bundes der Ingenieure für Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft und Kulturbau e.V. erschienen. In einer interdisziplinär und überregional besetzten Arbeitsgruppe wurden die Zusammenhänge zu den Ursachen der Vernässungen systematisch aufgezeigt, Lösungsansätze für die Schadensbeseitigung entwickelt und Empfehlungen für eine verbesserte Planung gegeben. mehr...
Geschrieben am 17.09.03 (3276 mal gelesen)



Aktuelles: Bau von Schutzbrunnen in Nauheim, Rüsselsheim und Pfungstadt
Die Bürger der Nauheimer Siedlung "Im Teich" sind von den hohen Grundwasserständen der letzten Jahre besonders hart betroffen. Zahlreiche Keller sind vernässt, eigene Schutzmaßnahmen sind teuer und meist unzureichend. Nach intensiven Diskussionen und Planungen ist nun mit dem Baubeginn einer Brunnegalerie Abhilfe in Sicht. Auch an anderen Orten im Hessischen Ried sind lokale Schutzmaßnahmen weit vorangeschritten. mehr...
Geschrieben am 23.05.03 (1258 mal gelesen)




 

ein kostenloser Informationsdienst von :
EWR Hessenwasser Riedgruppe-Ost Regierungspräsidium Darmstadt Wasserwerk Gerauer Land Stadtwerke Mainz AGWasserverband Hessisches Ried

Alle Logos und Markenzeichen auf dieser Seite unterliegen dem Copyright der jeweiligen Besitzer. Alle anderen Artikel und Beiträge unterliegen dem Copyright © 2002-2006 von Grundwasser-Online. Namentlich gekennzeichnete Beiträge stehen im Verantwortungsbereich des jeweiligen Verfassers.